1. FC Köln leiht Rexhbecaj aus Wolfsburg

Verstärkung für das Mittelfeld

Elvis Rexhbecaj (r.) gegen Hamburgs Martin Harnik.

Elvis Rexvbecaj (r.) soll Köln im Abstiegskampf verstärken. ©imago images/regios24

Der 1. FC Köln hat im Mittelfeld nachgelegt und verstärkt sich für die kommenden eineinhalb Jahre mit Elvis Rexhbecaj vom VfL Wolfsburg. An die Niedersachen ist der Linksfuß noch bis 2023 gebunden.

Wolfsburger Eigengewächs

Rexhbecaj schloss sich im Sommer 2010 der Wolfsburger Jugendabteilung an und schaffte sieben Jahre später den Sprung in die Profimannschaft. Dort kam der heute 22-Jährige insgesamt 32 Mal zum Einsatz, unter dem neuen Trainer Oliver Glasner saß er in der laufenden Bundesliga-Saison aber ausschließlich auf der Bank.

„Elvis ist ein sehr laufstarker und disziplinierter Spieler. Im Mittelfeld kann er auf verschiedenen Positionen flexibel zum Einsatz kommen und wird unsere Qualität in diesem Bereich verbessern“, ist FC-Geschäftsführer Horst Heldt vom Neuzugang überzeugt.

„Ich will unbedingt spielen. Deshalb habe ich mich für diesen Schritt entschieden. Die Gespräche mit dem FC und die Chance, hier in den nächsten eineinhalb Jahren zum Einsatz zu kommen und mich weiterzuentwickeln, haben für mich am besten gepasst“, so Rexhbecaj.