1. FC Köln: Marius Wolf kommt auf Leihbasis

Offensivmann "passt genau in unser Profil".

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 02.10.2020 | 16:24
Marius Wolf beim BVB

Marius Wolf hat noch bis 2023 Vertrag beim BVB. ©Imago images/Kirchner-Media

Der 1. FC Köln verstärkt seine Offensive und nimmt dafür Marius Wolf unter Vertrag. Der 25-Jährige kommt für eine Saison auf Leihbasis von Borussia Dortmund. „Marius passt genau in unser Profil. Er ist ein schneller Offensivspieler, der flexibel einsetzbar und torgefährlich ist. Das hat er in der Bundesliga bereits oft unter Beweis gestellt“, so FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

Qualität bewiesen

Der gebürtige Coburger, der unter anderem beim 1. FC Nürnberg sowie 1860 München ausgebildet wurde, sammelte einst bei Hannover 96 erste Erfahrungen in der Bundesliga, ehe ihm bei Eintracht Frankfurt dort in der Saison 2017/18 der Durchbruch gelang. Fünf Tore und neun Vorlagen in 28 Spielen waren ein starker Arbeitsnachweis Wolfs.

Der BVB schlug zu, durchsetzen konnte er sich dort allerdings nie vollends, weshalb bereits in der vergangenen Saison eine Leihe zu Hertha BSC anstand. 15 Mal stand er bei der Alten Dame in der Startelf, an seine Scorer-Quote aus Frankfurter Zeiten kam er dabei allerdings nicht heran. Beim 1. FC Köln will Wolf „meine Chance hier nutzen und dabei helfen, mit dem FC in der Bundesliga zu bleiben“.

TIPP der Redaktion: Wo landet der 1. FC Köln in der Saison 2020/21? Jetzt Sportwetten Vergleich anschauen & Tipps für Deine Wette auf den FC sichern!