Arminia Bielfeld holt van der Hoorn

Innenverteidiger kommt von Swansea City

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 04.09.2020 | 13:57
Mike van der Hoorn

Mike van der Hoorn bringt neue Qualität in die Arminen-Abwehr. ©Imago images/Action Plus

Arminia Bielefeld hat auf die Abgänge in der Innenverteidigung reagiert und mit Mike van der Hoorn einen international erfahrenen Mann für das Abwehrzentrum verpflichtet. Der Niederländer unterschrieb einen Vertrag bis 2023 beim Aufsteiger.

„Mike ist ein robuster und kantiger Innenverteidiger, der über ein gutes Passspiel verfügt. Mit seinen Qualitäten passt er daher sehr gut in unser Spielsystem“, beschreibt Trainer Uwe Neuhaus den Neuzugang.

Quartett komplett

Der 27-jährige van der Hoorn wurde in der Jugend des FC Utrecht ausgebildet, nach seiner ersten Saison bei den Profis, in der er gleich Stammkraft war, sicherte sich Top-Klub Ajax Amsterdam 2013 seine Dienste. Dort brachte der frühere U21-Nationalspieler es zwar nie dauerhaft zum Stammspieler, kam in drei Jahren aber immerhin auf 48 Pflichtspiele für Ajax.

Es folgte ein Wechsel zu Swansea City in die Premier League. Mit den Walisern stieg er 2018 in die Championship ab. In seiner Vita stehen 32 Partien in der Premier League sowie 74 in der Championship.

Mit seiner Verpflichtung hat Bielefeld nun wieder ein Innenverteidiger-Quartett. Nach den Abgängen von Alex Perez und Stephan Salger hatte Uwe Neuhaus in Joakim Nilsson, Amos Pieper und Brian Behrendt zunächst nur noch drei zentrale Abwehrspieler zur Verfügung gehabt.