Mit Innenverteidiger Sokratis sowie den beiden Offensivspieler Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan hat Borussia Dortmund für die neue Saison bereits drei Hochkaräter unter Vertrag genommen, womit die Personalplanungen weitgehend abgeschlossen sind. Kommen soll nach Aussagen von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nun aber noch ein Perspektivspieler, der auch schon gefunden ist.

Watzke ließ dabei verlauten, dass der vierte und wohl letzte Neue aus dem Ausland kommt, während Trainer Jürgen Klopp davon sprach, dass es noch ein wenig dauern könne bis der Transfer endgültig in trockenen Tüchern ist. Wie türkische Medien nun berichten, soll es sich bei dem namentlich bislang nicht genannten Youngster um Enes Ünal von Bursaspor handeln.

Der gerade 16 Jahre alte gewordene Angreifer erzielte für die U-16 der Türkei in 24 Länderspielen 25 Tore und hat in den vergangenen drei Jahren insgesamt bemerkenswerte 250 Treffer markiert. In der ersten Mannschaft von Bursaspor wurde Ünal indes noch nicht eingesetzt, absolviert aber aktuell die Vorbereitung auf die neue Saison mit den Profis.

Sollte der 1,85 Meter große Stürmer tatsächlich nach Dortmund kommen, wäre er wohl zunächst für die U-19 eingeplant und könnte im Training bei den Profis reinschnuppern. Eine sofortige Verstärkung für die Bundesliga oder gar die Champions League wäre das türkische Supertalent indes wohl kaum.

Kommentare