Borussia Dortmun verstärkt sich zur kommenden Saison mit Thomas Delaney. Der Mittelfeldspieler kommt vom Ligakonkurrenten Werder Bremen, wo er noch bis 2021 Vertrag hatte. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt. Beim BVB unterschreibt er ein Arbeitspapier mit Gültigkeit bis 2022.

Dauerbrenner bei Werder

Der 26-Jährige war vor eineinhalb Jahren zu Werder in die Bundesliga gewechselt und hatte zweimal großen Anteil am Klassenerhalt der Grün-Weißen. Der vorwiegend in der Zentrale agierende Delaney war in der abgelaufenen Saison ein Dauerbrenner bei den Bremern, stand 31 Mal in der Startelf und ging dabei nur einmal nicht über die volle Distanz.

In Dortmund soll er mit seiner Zweikampfstärke und Robustheit die spielstarken Sechser Mo Dahoud und Julian Weigl ergänzen. Ob Nuri Sahin noch zu seinen Konkurrenten zählen wird, ist angesichts anhaltender Wechselgerüchte unklar.

In jedem Fall wird der Däne etwas verspätet in die Vorbereitung einsteigen, da er mit seiner Nationalmannschaft noch an der Weltmeisterschaft in Russland teilnimmt.