BVB schnappt sich Bellingham

Talent erhält langfristigen Vertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 20.07.2020 | 13:44
Michael Zorc beim BVB

BVB-Sportdirektor Michael Zorc freut sich über „erstaunlich viel Qualität“. ©Imago images/Laci Perenyi

Mit englischen Talenten hat der BVB gute Erfahrung gemacht, nun nimmt der nächste Youngster von der Insel Anlauf: Wie Borussia Dortmund am heutigen Montag vermeldete, wechselt Jude Bellingham von Birmingham City zu den Borussen, wo er laut Vereinsangaben einen langfristigen Vertrag unterschrieb.

Übergang geschafft

„Jude Bellingham hat sich voller Überzeugung für den BVB entschieden und dabei selbstverständlich in erster Linie die sportliche Perspektive, die wir ihm aufgezeigt haben, im Blick gehabt“, so Sportdirektor Michael Zorc. „Er hat ein enormes Potenzial, das wir gemeinsam mit ihm in den kommenden Jahren weiterentwickeln wollen. Schon jetzt verfügt er über erstaunlich viel Qualität im eigenen Ballbesitz genauso wie gegen den Ball, obendrein zeichnet den Spieler auch eine starke Mentalität aus. Wir sehen in Jude auf Anhieb eine Verstärkung für unseren Profi-Kader, werden ihm zunächst natürlich aber auch die Zeit zur Gewöhnung an das höhere Niveau geben, die er benötigt.“

Der 17-jährige Bellingham stamm aus dem nahe Birmingham gelegenen Ort Stourbridge und wurde bei Birmingham City fußballerisch ausgebildet. Trotz seines jungen Alters schaffte er bereits den Übergang in den Herren-Bereich, steht in der laufenden Championship-Saison bei 40 Einsätzen (vier Tore, drei Assists). Drei Einsätze absolvierte er bereits für die U17 Auswahl Englands. Nun ist der nächste Karriereschritt angedacht: „Der Weg des BVB, aber insbesondere wie sie jungen Spielern dabei helfen, besser zu werden, hat mir persönlich und auch meiner ganzen Familie die Entscheidung sehr einfach gemacht“, so Bellingham selbst.