FC Augsburg: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner warten auf den FCA

Daniel Baier, FC Augsburg und Yannick Gerhardt vom VfL Wolfsburg

Will den FC Augsburg zum Klassenerhalt führen: Kapitän Daniel Baier ©imago/Eibner

Mit sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen hat sich die Situation beim FC Augsburg etwas entspannt. Das Restprogramm verspricht mit Spielen gegen die direkte Konkurrenz jedoch noch einmal viel Spannung.

Mit Nürnberg, Stuttgart und Schalke 04 treffen die bayerischen Schwaben noch auf Mannschaften aus dem unteren Tabellen-Drittel: Der Kampf um die Nicht-Abstiegsplätze könnte sich also zuspitzen.

Am letzten Spieltag gastiert Augsburg dann beim VfL Wolfsburg. Zwei der letzten drei Auswärtsspiele konnte der FCA in der „Autostadt“ für sich entscheiden. In der Hinrunde konnte der FC Augsburg jedoch gegen keine der acht noch ausstehenden Mannschaften gewinnen. So sieht das Restprogramm 2019 der Fuggerstädter in der Übersicht aus: