FC Bayern: Konkurrenz bei Sergino Dest

Auch Barcelona am Verteidiger interessiert

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Dienstag, 22.09.2020 | 14:16
Sergino Dest

Sergino Dest soll künftig die rechte Seite des FC Bayern beackern. ©imago images/Pro Shots

Der FC Bayern zeigt bekanntlich großes Interesse an Sergino Dest von Ajax Amsterdam. Trainer Hansi Flick wünscht sich einen weiteren Rechtsverteidiger, bislang steht ihm hierfür nur Benjamin Pavard zur Verfügung. Konkurrenz gibt es nun aber aus Spanien: Auch der FC Barcelona soll sich um den 19-Jährigen bemühen.

Vorbild Alphonso Davies

Das berichtet „De Telegraaf“. So sollen die Katalanen hoffen, dass ihnen der gute Draht zu Mark Overmars, sportlicher Leiter der Niederländer und in seiner aktiven Zeit selbst vier Jahre lang Spieler in Barcelona, in die Karten spielt. Trotz der prominenten Konkurrenz sollen sich die Bayern aber weiterhin in der Pole Position im Werben um Dest befinden.

Dass sich junge Außenverteidiger an der Säbener Straße in den Fokus spielen und den nächsten Entwicklungsschritt gehen könnte, zeigte zuletzt das Beispiel Alphonso Davies. Der Kanadier entwickelte sich innerhalb einer Saison zum unangefochtenen Stammspieler auf der linken defensiven Außenbahn und nahm dort eine wichtige Rolle beim jüngsten Triple-Erfolg ein.

Eine Einigung über einen Dest-Transfer mit Ajax, über die zuletzt medial mehrfach berichtet wurde, hatte FCB-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge jüngst bestritten. In Amsterdam gelang Eigengewächs Dest in der vergangenen Saison der Durchbruch.

Auf der Position des Rechtsverteidigers war der 19-Jährige gesetzt, lieferte in 20 Einsätzen auch offensiv und bereitete dabei fünf Treffer vor.