FC Bayern leiht Odriozola

Verteidiger kommt bis Saisonende

Álvaro Odriozola im Real-Dress.

Mit Álvaro Odriozola will der FC Bayern seinen Engpass hinten rechts auffangen. ©imago images/Alterphotos

Der FC Bayern hat auf den personellen Engpass in seiner Defensive reagiert und verstärkt sich bis Saisonende mit Álvaro Odriozola. Der Rechtsverteidiger wird für die restliche Rückrunde von Real Madrid ausgeliehen, über eine Kaufoption im Anschluss machte der deutsche Rekordmeister keine Angaben.

„Wir sind überzeugt, dass Álvaro Odriozola unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten helfen wird. Ich bin froh, dass wir so einen Außenverteidiger gefunden haben“, äußerte sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf der FCB-Homepage zur Verpflichtung.

FCB hat hinten rechts Bedarf

Der vierfache spansiche Nationalspieler Odriozola lernte das Kicken im Nachwuchs von Real Sociedad San Sebastián. Nach eineinhalb Jahren im Profiteam wechselte er im Sommer 2018 zu Real Madrid. Bei den „Königlichen“ kam der 24-Jährige aber nicht am etatmäßigen Rechtsverteidiger Daniel Carvajal vorbei und bestritt wettbewerbsübergreifend nur 27 Pflichtspiele.

In der laufenden Saison kam er in der Liga vier Mal zum Einsatz, beim abschließenden Gruppenspiel der Champions League gegen Brügge durfte er sich 90 Minuten lang zeigen. In München ist er nominell der einzig verfügbare Rechtsverteidiger.

Flick plant mit Joshua Kimmich im defensiven Mittelfeld, der zuletzt aushilfsweise nach rechts gezogenen Benjamin Pavard wird in der Innenverteidigung benötigt.