FC Bayern: Rafinha zu Flamengo

Außenverteidiger kehrt nach Brasilien zurück

Rafinha beim FC Bayern

Kehrt in die Heimat zurück: Rechtsverteidiger Rafinha. ©Imago images/DeFodi

Wie der brasilianische Klub Flamengo auf Twitter vermeldete, wechselt Rafinha nach seinem Vertragsende beim FC Bayern in seine Heimat zurück. Der Außenverteidiger war nach Saisonende gemeinsam mit Arjen Robben und franck Ribery verabschiedet worden.

Wiedersehen mit Diego

Seit 2005 spielte der 33- Jährige in Europa, zunächst beim FC Schalke 04, dann für eine Saison in Genua. Von dort holten ihn die Bayern 2011 an die Säbener Straße. Dort gehörte er in den meisten Spielzeiten zum Stammpersonal. Zuletzt reichte es nur noch zu neun Startelfeinsätzen.

Bei Flamengo ist die aktuelle Saison acht Spieltage alt, der Traditionsverein liegt momentan auf dem vierten Rang, allerdings schon acht Punkte hinter Tabellenführer Palmeiras. Bei seinem neue Arbeitgeber trifft Rafinha im Übrigen einen alten Bekannten aus Bundesligatagen. Der frühere Spielmacher von Werder Bremen und Wolfsburg Diego steht aktuell auch beim Team aus Rio de Janeiro unter Vertrag.