Durch den 3:2-Sieg, der einigen Schalke-Fans sicherlich einige Nerven gekostet haben dürfte, blieben die Knappen im zehnten Spiel in Folge ohne Niederlage und kletterten in der Tabelle auf den 2. Rang. Zwei Spiele gilt es für die Königsblauen in diesem Jahr noch zu absolvieren, nach dem Ligaauftritt in Frankfurt wartet das Pokalheimspiel gegen den 1. FC Köln.

Ende der Serie?

Sollte die Elf von Trainer Domenico Tedesco auch bei der Frankfurter Eintracht bestehen, würde Schalke zum ersten Mal seit acht Jahren wieder auf dem 2. Tabellenplatz überwintern und die Ansprüche als erster Bayern-Jäger unterstreichen.

In Frankfurt gab es für die Knappen allerdings lange nichts mehr zu holen. Der letzte Sieg sprang 2010 heraus, seit dem mussten sich die Gelsenkirchener in sechs Partien mit lediglich drei Zählern begnügen. In dieser Spielzeit scheint Frankfurt daheim allerdings verwundbar zu sein, konnten in sieben Auftritten erst sieben Punkte gesammelt werden.

Doch auch Frankfurt könnte eine historische Note setzen. Die beiden letzten Aufeinandertreffen endeten mit einem SGE-Sieg, ein dritter Erfolg hintereinander gelang zuletzt in den 80er-Jahren.

Kommentare