Fortuna Düsseldorf: Sands spielt vor

US-Amerikaner darf sich zeigen

James Sands (r.) gegen LA Galaxy.

James Sands (r.) darf sich aktuell bei Fortuna Düsseldorf präsentieren. ©imago images/ZUMA Press

Mit James Sands zeigt sich derzeit ein Probespieler bei Fortuna Düsseldorf. Wie der Bundesligist am Dienstag mitteilte, soll der 19-jährige US-Amerikaner vorerst am Training teilnehmen, einen genauer Zeitrahmen nannten die Rheinländer nicht.

Sands, der für die U17- und die U19-Nationalmannschaft insgesamt 18 Partien absolvierte, lief in der gerade beendeten Spielzeit in der MLS für den New York City auf. Dabei kam der defensive Mittelfeldspieler, der als auch Innenverteidiger eingesetzt werden kann, 19-Mal zum Einsatz.

Eines der größten US-Talente

Bei der Fortuna ist Sands aktuell der dritte US-Spieler. Torhüter Zack Steffen ist bis Saisonende von Manchester City ausgeliehen und verpasste bislang keine Bundesliga-Minute. Alfredo Morales ist zwar in Berlin geboren, väterlicherseits aber für die US-Nationalmannschaft spielberechtigt und dort bereits 16-Mal im Einsatz.

Sands gilt als eines der hoffnungsvollsten Talente seines Landes und bestätigte das in seinem ersten Jahr in der MLS. Die spielfreie Zeit in seinem Heimatland nutzt er nun, um in Europa die Fühler auszustrecken.