Der HSV hat trotz der noch unklaren sportlichen Zukunft einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Aus der U19 des FC Bayern München kommt Manuel Wintzheimer an die Elbe.

Beeindruckende Statistik

Wintzheimer machte als Stürmer in der A-Junioren Bundesliga diese Saison auf sich aufmerksam. Die beeindruckende Quote von bislang 26 Toren in 25 Spielen ließ viele Vereine aufhorchen. Nun ist klar, dass das Talent sich dem Hamburger SV anschließt.

Kaderplaner Johannes Spors hebt nicht nur die fußballerischen Qualitäten des Youngsters hervor: „Wir sind froh, dass sich Manuel mit voller Überzeugung für den HSV entschieden hat. Er ist ein Spieler, der mit seinem beidfüßigen Torabschluss eine echte Stärke hat und uns auch aufgrund seiner Persönlichkeit überzeugt hat.“

Der Spieler selbst ist vor allem dankbar für die Gelegenheit: „Die Gespräche waren sehr gut und ich bin dankbar, dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte. Der Klub, das Stadion und die Fans – auf all das freue ich mich sehr.“