Mainz 05 holt Szalai zurück

Angreifer kommt ablösefrei

Ádám Szalai gegen Münchengladbach.

Nach sechs Jahren wieder ein Mainzer:: Ádám Szalai (r.). ©imago images/Sven Simon

Ádám Szalai kehrt an den Bruchweg zurück. Wie Mainz 05 am Dienstag mitteilte, wechselt der Angreifer ablösefrei von der TSG Hoffenheim zu den Rheinhessen und unterschreibt einen Vertrag bis 2021.

Szalai schloss sich in der Rückrunde der Saison 2009/10 auf Leihbasis den Mainzern an, im Anschluss wechselte der Ungar fest von der zweiten Mannschaft Real Madrids zum Bundesligisten. Für diesen lief er bislang in 85 Pflichtspielen auf und erzielte dabei 24 Tore.

Torgefahr in der Bundesliga bereits bewiesen

Im Sommer 2013 schloss er sich Ligakonkurrent Schalke 04 an, über Hoffenheim und eine zwischenzeitliche Leihe nach Hannover schlägt der 65-fache Nationalspieler (20 Tore) künftig seine Zelte wieder am Bruchweg auf. Szalai bringt dabei die Erfahrung von 219 Bundesliga-Einsätzen mit, in denen er an 76 Treffern direkt beteiligt war (51 Tore, 25 Vorlagen).

„Ádám Szalai könnte das Puzzle-Teil werden, welches uns noch gefehlt hat. Er ist auf und neben dem Platz eine Verstärkung. Als erfahrener Stürmer im besten Alter ist er nicht nur robust und präsent, sondern auch kopfballstark und unheimlich gefährlich in der Box. Ádám weiß, wo das Tor steht und verfügt darüber hinaus über einen sehr guten Charakter sowie Führungsqualitäten. Er wird unsere Offensive bereichern, verbessern und anführen“, ist Sportvorstand Rouven Schröder auf der Mainzer Homepage überzeugt.