Mainz 05: Lange Pause für Dong-Won Ji

Neuzugang bereits operiert.

Dong-Won Ji.

Verletzte sich in einem Testspiel schwer: Dong-Won Ji. ©imago images/Martin Hoffmann

Erst in diesem Sommer nahm Mainz 05 Dong-Won Ji vom FC Augsburg unter Vertrag, nun müssen die Rheinhessen lange auf den Südkoreaner verzichten. Der Angreifer zog sich im Testspiel gegen Eisbachtal in der Vorwoche einen Knorpelschaden im linken Knie zu und wurde bereits operiert. Wie Mainz mitteilte, wird Ji zwischen drei und fünf Monaten fehlen.

„Wir sind alle traurig und fühlen mit Dong-Won Ji. Gerade als Neuzugang will man sich beweisen. Es ist sehr bitter, wenn man dann mit einer Verletzung mit mehrmonatiger Ausfallzeit in die Saison starten muss. Aber Ji ist ein toller Charakter und vorbildlicher Profi, und wir sind absolut überzeugt davon, dass er nach der nötigen Heilungszeit wieder zu 100 Prozent fit auf den Platz zurückkommen und uns spätestens in der Rückrunde verstärken wird“, so Sportvorstand Rouven Schröder auf der Mainzer Homepage.

Vielseitig einsetzbar

Ji wagte als 16-Jähriger erstmals den Sprung nach Europa und verbrachte zwei Jahre in der U18 des FC Reading. Erste Profi-Erfahrungen sammelte er anschließend in seiner Heimat, ehe es 2011 zurück auf die Insel ging. Für den AFC Sunderland lief er, unterbrochen von einer halbjährigen Leihe zum FC Augsburg, 24-Mal in der Premier League auf.

Nach einem weiteren halben Jahr in der Fuggerstädt schloss sich der 54-fache Nationalspieler Borussia Dortmund an, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und ging so ein drittes Mal nach Augsburg. In Mainz sollte der sowohl auf den Flügeln als auch im Zentrum einsetzbare 28-Jährige die Möglichkeiten für Trainer Sandro Schwarz erhöhen. Insgesamt absolvierte Ji bislang 113 Partien in der Bundesliga.