Verlässt Kevin-Prince Boateng den FC Schalke 04 am Ende der Saison? Medienberichten zu Folge steht der 27-jährige vor dem Aus bei S04 und soll im Sommer verkauft werden.

Der Wechsel von Kevin-Prince Boateng im Sommer 2013 vom AC Mailand zum FC Schalke 04 wurde als echter Transfercoup gefeiert, knapp zwei Jahre später steht der 27-jährige vor dem Aus bei S04. Laut der Bild Zeitung plant Trainer Roberto di Matteo zukünftig nicht mehr mit Boateng und so haben sich die Verantwortlichen für einen Verkauf im Sommer entschieden.

Sportlich konnte Boateng nie auf Dauer und konstant bei Schalke überzeugen, zu oft fiel er in den vergangenen beiden Jahren aus. Darüber hinaus ist Boateng einen der Top-Verdiener bei den Knappen und belastet das Budget überdurchschnittlich. Boateng selbst scheint einem Wechsel am Ende der Saison gegenüber nicht abgeneigt zu sein. Eine Rückkehr nach Italien in die Serie A scheint durchaus eine Option sein. So soll dessen Berater laut der Bild bereits auf dem italienischen Markt nach interessanten Angeboten Ausschau halten. Zuletzt wurde Boateng mit Italiens Meister Juventus Turin in Verbindung gebracht.

In der laufenden Saison kommt Boateng auf 20 Pflichtspieleinsätze für Schalke und erzielte dabei keinen Treffer (4 Vorlagen). In der Bundesliga hat er bisher nur 13 Spiele absolviert. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 12 Mio. Euro, da der Vertrag auf Schalke erst 2016 ausläuft könnten die Knappen im Sommer noch eine Ablösesumme generieren.

Kommentare