RB Leipzig: Keine Abschiedsgedanken bei Forsberg

Schwede rudert zurück

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 29.04.2020 | 12:14
Emil Forsberg (m.) bejubelt sein Tor gegen Tottenham.

Emil Forsberg sieht seine Zukunft auch über den Sommer hinaus in Leipzig. ©imago images/Christian Schroedter

In den Wochen bis zur Unterbrechung gingen die Einsatzzeiten von Emil Forsberg bei RB Leipzig sukzessive nach unten. Gleichzeit formulierte der Schwede immer wieder Abwanderungsgedanken und kokettierte mit dem Wechsel zu einem Top-Klub.

„Das ist kein Thema. Ich habe noch zwei Jahre Vertrag“, äußert sich Forsberg nun in der Bild (Ausgabe vom 29.04.2020) und stellt klar, auch über den Sommer hinaus in Leipzig bleiben zu wollen. „Wir spielen ein super Jahr, werden besser und besser. Im Moment gibt es keinen Anlass, an etwas anderes zu denken“, so der Mittelfeldspieler weiter.

168 Einsätze für Leipzig

Leipzig verbringt die Pause auf Tabellenplatz drei, der auch im kommenden Jahr zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Bei fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern mischen die Sachsen zudem auch noch im Meisterrennen mit.

Forsberg wechselte im Sommer 2015 von Malmö nach Leipzig. das damals noch in der 2. Bundesliga spielte. Der 49-fache Nationalspieler entwickelte sich in der Folge zum Stammspieler und kam bisher 168 Mal im RB-Dress zum Einsatz.

Dabei gelangen dem Rechtsfuß, der auf beiden Flügeln und im Mittelfeldzentrum eingesetzt werden kann, 38 Treffer und 50 Assists.