RB Leipzig gab heute bekannt, dass der Vertrag mit Marcel Sabitzer vorzeitig bis 2022 verlängert wurde. Damit konnten die Leipziger einen wichtigen Leistungsträger noch langfristiger an den Klub binden. das ursprüngliche Arbeitspapier wäre bis 2021 gelaufen.

Entwicklung noch nicht am Ende

„Marcel hat sich in den vergangenen drei Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Er verfügt über eine sehr gute Mentalität und geht auf dem Platz mit gutem Beispiel voran.“, kommentierte Sportdirektor Ralf Rangnick den Abschluss.

Auch der Spieler selbst gibt sich zufrieden, aber gleichzeitig ambitioniert: „Ich bin noch nicht am Ende meiner Entwicklung und möchte weiterhin meinen Teil dazu beitragen, dass wir den nächsten Schritt machen.“ Mit 24 Jahren ist der Offensivspieler noch vergleichsweise jung und passt nach wie vor in das Anforderungsprofil der Bullen.

Mit 22 Treffern in 100 Spielen trug Sabitzer maßgeblich zum Erfolg der letzten Jahre bei. Der Österreicher erfuhr darüberhinaus auch in der Heimat Anerkennung mit der Wahl zum Fußballer des Jahres 2017.