Am 4. Spieltag der Bundesliga empfängt der SC Freiburg den FC Bayern München. Weil die Bayern am Freitag im Rahmen des Europäischen Supercups in Prag gegen den FC Chelsea antreten, findet die Partie bereits zu ungewohnter Zeit am Dienstag um 18.30 Uhr statt.

Freiburg steht nach drei Partien mit nur einem Punkt da, wobei Trainer Christian Streich einen schweren Start nach dem Verlust von fünf Stammspielern schon erwartet hatte. Immerhin gelang mit dem 3:3 am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim nun aber der erste Punktgewinn, auf den der Sportclub aufbauen kann. Allerdings fehlen mit Admir Mehmedi und Francis Coquelin zwei Neuzugänge, die in Hoffenheim vom Platz gestellt wurden. Weil auch Mike Hanke angeschlagen wohl nochmals passen muss, dürfte Gelson Fernandes der einzige Neue unter den ersten Elf sein, wo sich auch Youngster Sebastian Kerk auf dem linken Flügel finden könnte.

Beim FC Bayern muss Trainer Pep Guardiola wochenlang auf Thiago verzichten, der sich am Wochenende einen Syndesmoseriss zugezogen hat. Für den spanischen Neuzugang sind im zentralen Mittelfeld aber reichlich Alternativen vorhanden. So dürften im Vergleich zum 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg Toni Kroos und auch Thomas Müller wieder in die Startelf rücken. Mit Blick auf Freitag sind außerdem einige Rotationen möglich. Denkbar ist etwa, dass Claudio Pizarro anstelle von Mario Mandzukic stürmt und dass Franck Ribery auf Linksaußen von Xherdan Shaqiri vertreten wird.


Freiburg vs. Bayern im Live-Stream bei Sky Go

Übertragen wird das Spiel des SC Freiburg gegen den FC Bayern München ausschließlich bei Sky. Auch auf einen Live-Stream via Sky Go müssen Abonnenten nicht verzichten. Einen kostenlosen Live Stream gibt es zumindest auf offiziellem Weg nicht. Auf den einschlägigen Seiten sollte man aber relativ rasch fündig werden.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

SC Freiburg: Baumann – Mujdza, Diagne, Ginter, Sorg – Schuster, Fernandes – Schmid, Kerk – Freis, Guede

FC Bayern München: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger – Robben, Müller, Kroos, Ribery – Mandzukic

Kommentare