SC Freiburg: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner warten auf den Sportclub

Manuel Gulde, SC Freiburg und Sebastian Kerk vom 1. FC Nürnberg

Der SC Freiburg hat den Klassenerhalt vor Augen. ©imago/Zink

Der SC Freiburg konnte sich in den letzten Spieltagen von der Abstiegszone entfernen und befindet sich im gesicherten unteren Mittelfeld der Tabelle wieder. Mit den drei Top Teams der Tabelle warten jedoch noch schwierige Aufgaben auf das Team von Trainer Christian Streich.

Nach dem Spiel in Hannover gastiert der 1. FC Nürnberg zum Abschluss der Saison im Breisgau: Gegen die beiden Mannschaften aus dem Tabellenkeller kann der Klassenerhalt dann endgültig gesichert werden.

In der Hinrunde gelangen dem Sportclub 8 Punkte gegen die acht noch ausstehenden Mannschaften. So sieht das Restprogramm 2019 der Freiburger aus: