Werder Bremen hat den 2019 auslaufenden Vertrag von Geschaftsführer Frank Baumann vorzeitig bis 2021 verlängert. Der ehemalige Mittelfeldspieler der Grün-Weißen ist seit Mai 2016 Geschäftsführer.

Saisonziel: Europa

„Frank hat in den letzten beiden Jahren die Hoffnungen, die wir in ihn gesetzt haben, mehr als erfüllt. Er hat gemeinsam mit seinen Geschäftsführer-Kollegen neue Strukturen erarbeitet, die unserem Kerngeschäft Profifußball weiter stärken werden“, begründet Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode die Entscheidung.

Seit Baumann im November des vergangenen Jahres Florian Kohfeldt zum Cheftrainer ernannte, geht es bei Werder konstant bergauf. Nachdem die Mannschaft in der Saison 2017/18 frühzeitig den Klassenerhalt unter Dach und Fach brachte, möchte Werder in diesem Jahr bei der Vergabe der internationalen Startplätze ein Wörtchen mitreden.

„Wir haben in den vergangenen Jahren viele Projekte begonnen, die wir mit unserer kontinuierlichen Arbeit nun konsequent fortführen und zum Erfolg führen möchten. Ich bedanke mich für das Vertrauen und setze die Arbeit mit großer Vorfreude fort, weil ich überzeugt bin, dass wir strukturell, inhaltlich sowie personell sehr gut aufgestellt sind und unsere Ziele erreichen können“, so Baumann.