Der FC Bayern München trifft heute Abend im Halbfinal-Rückspiel der UEFA Champions League auf den FC Barcelona. Nach der 0:3-Pleite vor einer Wochen in Barcelona benötigen die Bayern erneut eine Gala-Leistung wie gegen den FC Porto im Viertelfinale. Aber selbst dann wird es schwer gegen Lionel Messi & Co. zu bestehen.

Der FC Bayern München steht mit dem Rücken zur Wand, die 0:3-Niederlage gegen den FC Barcelona im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Champions League haben die wenigstens Spieler und Fans wohl schon verdaut und bereits heute steht das Rückspiel in München an.

Die Generalprobe am Wochenende haben die Bayern mit 0:1 zu Hause gegen den FC Augsburg verloren. Das Selbstvertrauen scheint dennoch vorhanden zu sein bei den Bayern. Stürmer Thomas Müller äußerte sich gestern auf der PK wie folgt zur Ausgangssituation: „Der Stachel saß schon tief nach dem Spiel in Barcelona, aber bereits seit Mittwoch sind wir darauf gespannt, dass der Dienstag kommt, denn wir haben etwas gut zu machen. Es ist das Schöne am Fußball, dass Vieles möglich ist. Wir haben das Ziel, dass es so läuft wie gegen Porto. Wir haben viele Verletzte, aber bis jetzt haben wir immer eine schlagkräftige Truppe auf den Platz gestellt. Wir müssen damit umgehen und werden nicht anfangen, uns darüber zu beschweren.“ Auch Kapitän Bastian Schweinsteiger zeigte sich kämpferisch: „Wir werden alles versuchen, das ist ganz“.

Bayern benötigt mindestens drei Tore um sich in die Verlängerung zu retten. Auch gegen den FC Porto stand man damals nach dem 1:3 im Hinspiel mit dem Rücken zur Wand und konnte einen 6:1-Kantersieg im Rückspiel feiern, aber der FC Barcelona ist nochmals ein anderes Kaliber.

Anpfiff der Partie ist heute Abend um 20:45 Uhr. Das ZDF wird die Partie live im deutschen Free-TV ab 20:25 Uhr übertragen und parallel dazu via zdf.sportschau.de auch live im Internet.