TSG Hoffenheim an Batista Meier dran

Talent des FC Bayern im Fokus

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Dienstag, 07.07.2020 | 15:51
Oliver Batista Meier vom FC Bayern

Oliver Batista Meier gilt als Rohdiamant. ©Imago images/Passion2Press

Die TSG Hoffenheim ist noch auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison. Beim Thema Spieler scheint man dagegen bei den Kraichgauern schon weiter zu sein. So hat man nach Informationen des „Kicker“ Oliver Batista Meier vom FC Bayern als Ziel auserkoren. Das Blatt stellt angesichts des noch drei Jahre laufenden Vertrages des Youngsters eine Leihe oder einen Transfer mit Rückkaufoption in den Raum.

Bewährtes Schema

Batista Meier ist auf den offensiven Außenbahnen zu Hause, wo er bei den Profis viel Konkurrenz hat. In der U23 kam er 18-mal zum Einsatz, erzielte vier Tore. Auch in der U19 durfte er noch auflaufen, wo er in elf Partien zwölfmal erfolgreich war. Die A-Junioren sind für den 19-Jährigen aber in der kommenden Spielzeit keine Option mehr.

Der Juniorennationalspieler hatte ohnehin in der Rückrunde meist mit den Profis trainiert, ist also an das Niveau durchaus bereits gewöhnt. In Hoffenheim könnte er nun auf Bundeslig-Ebene Wettkampfluft schnuppern.

Leihgeschäfte zwischen Hoffenheim und den Bayern haben schon fast Tradition. Mit Serge Gnabry und David Alaba parkte der Rekordmeister in den letzten Jahren sehr erfolgreich eigene, perspektivische Verstärkungen bei 1899. Weniger gelungen war dagegen das Gastspiel von Edson Braafheid.