TSG Hoffenheim holt Sebastian Rudy zurück

Auf Leihbasis in den Kraichgau.

Nach zwei Jahren zurück in Hoffenheim: Sebastian Rudy. ©imago images/Team 2

Bei der TSG Hoffenheim herrscht aktuell jede Menge Bewegung. Während die Kraichgauer am Dienstag die Abgänge von Nadiem Amiri (Leverkusen) und Justin Hoogma (Leihe nach Utrecht) verkündeten, steht mit Sebastian Rudy ein Neuzugang parat.

Der 29-Jährige absolvierte am Mittwoch bereits den Medizincheck im Kraichgau, wie der Klub auf seinem twitter-Kanal publik machte. Wie die Bild berichtete, soll der noch bis 2022 an Schalke 04 gebundene Mittelfeldspieler für ein Jahr nach Hoffenheim verliehen werden.

Kein Glück in München und auf Schalke

Der defensive Mittelfeldspieler wurde im Nachwuchs des VfB Stuttgart ausgebildet und wechselte im August 2010 nach Hoffenheim. Dort entwickelte sich Rudy zum Nationalspieler und verließ den Klub nach sieben Jahren in Richtung FC Bayern. In München konnte sich der Rechtsfuß jedoch nicht durchsetzen und wechselte erst vor einem Jahr nach Schalke.

Insgesamt absolvierte Rudy bislang 256 Partien in der 1. Bundesliga. Dabei erzielte er zwölf Treffer und bereite 33 weitere vor. Da Hoffenheim neben Amiri auch Kerem Demirbay in Richtung Leverkusen ziehen lassen musste, hat Neu-Trainer Alfred Schreuder nun eine Option mehr.