Union Berlin verlängert mit Christopher Trimmel

Rechtsverteidiger bleibt ein weiteres Jahr

Christopher Trimmel bei Union Berlin

Leistungsträger: Christopher Trimmel geht bei Union Berlin auch in dieser Saison voran. ©Imago images/Matthias Koch

Union Berlin bereitet sich derzeit im Trainingslager auf die anstehende Rückrunde vor, ist allerdings auch abseits des Platzes nicht untätig. So vermeldete der Tabellen-11. am heutigen Samstag die Vertragsverlängerung mit Christopher Trimmel um ein weiteres Jahr bis 2021.

„Christopher kennt den Verein seit Jahren, er führt die Mannschaft sowohl auf, als auch neben dem Platz an und ist eine Identifikationsfigur für viele Unioner“, so Geschäftsführer Oliver Ruhnert zur Verlängerung.

Beachtliche Entwicklung

Trimmel wechselte 2014 von Rapid Wien an die Alte Försterei und bestritt seitdem 179 Pflichtspiele für Union Berlin. In der vergangenen Saison trug er als zuverlässiger Rechtsverteidiger entscheidend zum Aufstieg bei.

Auch in der aktuellen Saison bringt er seine Stärken gewinnbringend ein und glänzt durch Konstanz: In allen 17 Hinrunden-Spielen beackerte Trimmel die rechte Seite. Bemerkenswert ist dabei sein Offensivdrang: Fünf Vorlagen gelangen ihm bereits in dieser Saison, also so viele wie in der vergangenen Spielzeit insgesamt.

Für den 32-Jährigen sei es insgesamt, „schön zu sehen, dass wir auch in der Bundesliga als Mannschaft funktionieren und uns als Team Tag für Tag weiterentwickeln“. Das Ziel Trimmels ist natürlich klar: „Jetzt gilt es gemeinsam weiter hart zu arbeiten und die Klasse zu halten.“