Wie der VfB Stuttgart über Twitter bekannt gab, wird Halil Altintop ab sofort den Trainerstab des neuen Coaches Markus Weinzierl verstärken. Der frühere Bundesliga-Profi soll zunächst bis Weihnachten nicht näher spezifizierte individuelle Maßnahmen durchführen.

Reichlich Bundesliga-Erfahrung

Altintop war noch in der abgelaufenen Saison selbst Profi gewesen, hatte bei seinem kurzen Engagement in Kaiserslautern aber den Abstieg des FCK nicht verhindern können. Lange sah es so aus, als würde er im Anschluss bei den „Roten Teufeln“ eine Aufgabe im Jugendbereich übernehmen, was aber nie zu Stande kam, was womöglich auch an fehlender Qualifikation lag. Diese hat der frühere Schalker inzwischen mit der DFB Jugend-Elite Lizenz erworben. Die A-Lizenz soll folgen.

Mit über 300 Bundesliga-Spielen kann der 38-fache türkische Nationalspieler jedenfalls reichlich Erfahrung an die zuletzt arg gebeutelten Schwaben weitergeben: 15 Gegentore ohne eigenen Treffer gab es in den letzten drei Spielen für den Vorjahresaufsteiger. Zumindest an letzterer Statistik kann der frühere Stürmer mit den Weinzierl-Schützlingen nun arbeiten.