Am heutigen Sonntag stehen sich um 15.30 Uhr der VfB Stuttgart und die TSG 1899 Hoffenheim im Rahmen des vierten Spieltages der Bundesliga gegenüber. Die noch punktlosen Schwaben peilen dabei den ersten Sieg der Saison an, der vor der Länderspielpause enorm wichtig wäre, um dem neuen Trainer Thomas Schneider ein ruhiges Arbeiten zu ermöglichen. Hoffenheim ist derweil bei einem Sieg und zwei Remis noch ungeschlagen und würde diesen Nimbus natürlich gerne wahren.

Nach dem ebenso unerwarteten wie ernüchternden Aus in der Europa League gilt es für den VfB nun alle Konzentration auf die Bundesliga zu richten und den Tabellenkeller möglichst schnell wieder zu verlassen. Neu-Trainer Schneider dürfte die Tage seit dem unglücklich 2:2 gegen HNK Rijeka dazu genutzt haben, um mit seiner Elf an den gezeigten Schwächen zu arbeiten. Gut möglich, dass es auch zu personellen Veränderungen kommt, wobei der rotgesperrte Ibrahima Traore auf jeden Fall ersetzt werden muss.

Auch bei Hoffenheim muss Trainer Markus Gisdol auf einen gesperrten Leistungsträger verzichten. Anstelle von Sejad Salihovic, der sich vergangene Woche einen völlig unnötigen Platzverweis eingehandelt hat, dürfte Tobias Strobl im defensiven Mittelfeld beginnen. Weil der zuletzt noch etwas angeschlagene Eugen Polanski einsatzfähig ist und Hoffenheim bislang ausnahmslos sehr ordentliche Leistungen abgeliefert hat, dürfte es zu keinen weiteren Veränderungen kommen.


Stuttgart vs. Hoffenheim im Live-Stream bei Sky Go

Übertragen wird das Spiel VfB Stuttgart gegen die TSG 1899 Hoffenheim ausschließlich bei Sky. Auch auf einen Live-Stream via Sky Go müssen Abonnenten nicht verzichten. Einen kostenlosen Live Stream gibt es zumindest auf offiziellem Weg nicht. Auf den einschlägigen Seiten sollte man aber relativ rasch fündig werden.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

VfB Stuttgart: Ulreich – Sakai, Schwaab, Rüdiger, Rausch – Leitner, Maxim, Gentner – Harnik, Ibisevic, Cacau

TSG 1899 Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, Johnson – Polanski, Strobl – Volland, Roberto Firmino, Elyounoussi – Modeste

Kommentare