VfB Stuttgart verlängert vorzeitig mit Gonzalez

Ursprünglicher Vertrag lief bis 2023

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 25.11.2020 | 14:04
Nicolas Gonzalez gegen Hoffenheim.

Nicolas Gonzalez sieht seine langfristige Zukunft in Stuttgart. ©imago images/Sportfoto Rudel

Noch im Sommer kokettierte Nicolas Gonzalez mit einem Abschied vom VfB Stuttgart, machte den Wunsch nach einer Luftveränderung öffentlich. Nun hat sich das Blatt gewendet: Der Angreifer verlängerte seinen ohnehin noch bis 2023 laufenden Kontrakt vorzeitig um ein weiteres Jahr.

„Wir sind sehr zufrieden damit, wie sich Nico in den vergangenen Monaten entwickelt hat. Er war ein wichtiger Faktor beim Wiederaufstieg in die Bundesliga und er hat in der laufenden Saison seine Qualitäten unter Beweis gestellt“, wird Sportdirektor Sven Mislintat in der offiziellen Pressemitteilung der Schwaben zitiert.

Leistungsträger beim Wiederaufstieg

Gonzalez wechselte im Sommer 2018 aus seiner Heimat von den Argentinos Juniors an den Neckar. Bereits in seinem ersten Jahr gehörte er dem erweiterten Stammpersonal des VfB an und kam in 30 Bundesliga-Spielen zum Einsatz. Den Abstieg der Stuttgarter konnte er zwar nicht verhindern, mit 14 Treffern und drei Vorlagen gehörte er im Unterhaus allerdings zu den Leistungsträgern.

Seine Form aus dieser Spielzeit konnte er auch in der laufenden Saison eine Etage höher unter Beweis stellen. Bei drei Toren und einer Vorlage steht der argentinische Nationalspieler derzeit. Nachdem ihn ein Muskelbündelriss die ersten drei Spieltage kostete, benötigte der 22-Jährige für diese Ausbeute lediglich fünf Partien.

Derzeit verletzt

„Der Wiederaufstieg in die Bundesliga war sehr wichtig für den VfB und auch die Entwicklung in der laufenden Saison ist sehr positiv. Ich möchte dabei mithelfen, diesen Weg fortzusetzen“, äußerte sich der Linksfuß über einen Sinneswandel.

Bis er wieder auf dem Platz steht, wird es aber noch etwas dauern. Beim 3:3 gegen Hoffenheim zog sich Gonzalez einen kleinen Teilriss des Innenbandes zu, zuerst war eine schlimmere Verletzung inklusive monatelanger Pause befürchtet worden. 

TIPP der Redaktion: Wo landet Stuttgart in dieser Saison? Jetzt Sportwetten Vergleich anschauen & Tipps für Deine Wette auf den VfB sichern!