Wenige Stunden vor Schließung der Winter-Transferperiode ist der VfB Stuttgart nochmals aktiv geworden. Die Schwaben haben mit Geoffroy Serey Die einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet. Der 30-jährige Ivorer kommt vom FC Basel und soll rund 500.000 Euro Ablöse kosten. Derzeit ist Die mit der Elfenbeinküste noch beim Afrika Cup.

Am Wochenende machten erste Gerüchte bereits die Runde und nun ist es offiziell. Geoffroy Serey Die verlässt den FC Basel und wechselt in die Fußball Bundesliga zum VfB Stuttgart, dies haben die Schwaben auf ihrer Webseite mittlerweile bestätigt. Der 30-jährige Mittelfeldspieler erhält in Stuttgart einen Vertrag bis zum Sommer 2017. Medienberichten zu Folge hat der VfB 500.000 Euro für den WM-Teilnehmer bezahlt.

VfB-Sportvorstand Robin Dutt äußerte sich wie folgt zu Die:

Wir freuen uns über die Verpflichtung von Geoffroy Serey Die. Er ist ein international erfahrener Spieler, der sich schnell in der neuen Umgebung zurechtfinden wird und unserem Spiel mit seiner kompromisslosen Spielweise Stabilität verleihen soll. Mit ihm haben wir genau den erfahrenen Spieler gefunden, den wir als Orientierungspunkt für unsere jungen Spieler gesucht haben

Auf seinen ersten Einsatz im Bundesliga Trikot des VfB Stuttgart wird Die jedoch noch warten müssen. Aktuell nimmt er mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste am Afrika Cup in Äquatorialguinea teil. Insgesamt absolvierte er bisher 18 Länderspiele für die Ivorer.

Die machte sich vor allem in der Schweiz einen Namen, wo er bislang für die Schweizer Vereine FC Sion (135 Pflichtspieleinsätze) und FC Basel (68 Pflichtspieleinsätze) absolvierte.

Foto: Ludovic Peron / Wikipedia