VfL Wolfsburg bindet Renato Steffen

Flügelstürmer verlängert vorzeitig

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 11.09.2020 | 16:21
Renato Steffen im Testspiel gegen Holstein Kiel.

Renato Steffen wird über den Sommer 2021 hinaus für den VfL Wolfsburg auflaufen. ©imago images/Jan Huebner

Im Januar 2018 wechselte Renato Steffen zum VfL Wolfsburg, dort wird der Flügelstürmer auch über den kommenden Sommer hinaus bleiben. Wie die „Wölfe“ am Freitag bekanntgaben, verlängerte Steffen seinen Vertrag vorzeitig bis 2023.

„Renato hat sich in seinen Leistungen kontinuierlich gesteigert. Zudem wurde er auf diversen Positionen eingesetzt und hat seine Rolle jedes Mal sehr gut angenommen. Diese Flexibilität zeichnet ihn ebenso aus wie seine intensive und aggressive Spielweise, die unserer Mannschaft sehr gut tut“, äußerte sich Sportdirektor Marcel Schäfer.

Durchbruch in der Rückrunde

Steffen kam vor rund zweieinhalb Jahren vom FC Basel zum VfL, für den er bislang 90 Pflichtspiele absolvierte. Dabei erzielte der Nationalspieler der Schweiz elf Treffer und bereite sieben weitere vor. In der Rückrunde der abgelaufenen Saison entwickelte er sich endgültig zum Stammspieler und war auf dem rechten Flügel gesetzt.

„Jetzt kann ich mich voll und ganz auf das Sportliche konzentrieren, denn ich habe mit dem VfL noch viel vor und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen“, verspricht der 28-Jährige.