VfL Wolfsburg: Neue Chance für Talente

Justvan und Karamoko erneut im Profi-Training

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 24.04.2020 | 12:15
Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg

Oliver Glasner macht aus der Not eine Jugend. ©Imago images/Eibner Europa

Der VfL Wolfsburg hat nach der gestrigen Vorstellung der Konzepte für den weiteren Spiel- und Trainingsbetrieb während der Corona-Krise den Empfehlungen gemäß seinen Kader mit einigen Nachwuchsspielern aufgestockt. Die zu erwartenden hohen Belastungen und mögliche Virus-bedingte Ausfälle führten zu diesem Ratschlag.

Unter anderem sind Julian Justvan und Mamoudou Karamoko nun wieder im Training bei Chef-Coach Oliver Glasner, wie der Sportbuzzer berichtet. Beide hatten schon im Wintertrainingslager mit dem Bundesliga-Team gearbeitet. Durch die Krise erhalten sie nun früher als gedacht eine neue Gelegenheit, sich zu zeigen.

Einsatzzeit auch für Justvan?

Karamoko, der allerdings den Trainingsauftakt verletzt verpasst, kam im Sommer aus der Reserve von Racing Straßburg in die U23 der „Wölfe“, wo er in 20 Partien der Regionalliga Nord 12 Tore erzielte. Somit hat der Mittelstürmer großen Anteil am Erreichen des aktuell zweiten Platzes in der Tabelle. So verdiente er sich auch den Platz im Trainingslager und feierte einen Kurzeinsatz in der Bundesliga.

Julian Justvan, der Karamoko in der U23 aus dem Offensiven Mittelfeld mit Vorlagen füttert und bei 16 Scorerpunkten steht, ist ebenfalls im Winter schon dabei gewesen, wartet aber noch auf seine ersten Spielminuten bei den Profis.

Der 22-Jährige hat sich in seinen bisher zweieinhalb Spielzeiten in der Regionalliga Nord nach seinem Wechsel von 1860 München stetig gesteigert. In insgesamt 81 Partien erzielte er 20 Tore und gab 19 Vorlagen.

Schon vor knapp zwei Wochen stand fest, dass Ulysses Llanez aus er U19 hochgezogen wird, mit ihm und den genannten sind auch Außenabhnspieler Luca Horn sowie Stürmer Omar Marmoush aus der Zweiten Mannschaft mit von der Partie. Iba May gehörte seit der Winterpause schon regelmäßig zum Spieltagskader von Oliver Glasner, seine Anwesenheit im Kleingruppentraining der Profis ist somit keine Überraschung.